• Jugendlicher in der Orientierungswerkstatt im Jugenddorf präsentiert Holzherz

    Gemeinsam engagiert für Job und Zukunft.

    Das Jugenddorf – Für eine sichere Zukunft

    Sie möchten das Jugenddorf besser kennenlernen? Hier geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über unser Angebot und wie wir Ihren Sohn unterstützen.

    Das Jugenddorf ist eine sozialpädagogische Institution, die Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem Weg in ein selbstständiges Leben betreut und begleitet. Mit unserem fundierten und breit aufgestellten sozialpädagogischen Angebot helfen wir den Jugendlichen, dieses Ziel zu erreichen. Darüber hinaus bieten wir den Jugendlichen die Möglichkeit, einen offiziellen Schulabschluss zu erlangen sowie eine Ausbildung in einem unserer internen Ausbildungsbetriebe oder bei einem externen Partnerbetrieb zu absolvieren. So schaffen wir die Basis für eine beruflich sichere Zukunft.

    Wohnmöglichkeiten im Jugenddorf

    Mit unserem sozialpädagogischen Wohnangebot begleiten wir Jugendliche auf ihrem Weg und bereiten sie schrittweise auf ein eigenständiges Leben vor. Dazu bieten wir verschiedene Wohnformen an, die auf die Entwicklung und die unterschiedlichen Bedürfnisse des Jugendlichen genau zugeschnitten sind. Wir unterscheiden im Jugenddorf zwischen Wohnen in einer Wohngruppe auf dem Areal, einem betreuten externen Wohnen und einem teilbetreuten externen Wohnen. 

    Lehrer im Jugenddorf vor Schulklasse

    Sekundarschule im Jugenddorf

    In der Sekundarschule des Jugenddorfs ermöglichen wir den Jugendlichen, ihre Schulpflicht zu erfüllen, um ihnen auf diese Weise den Schritt in die Berufswelt zu erleichtern. Wir unterrichten so weit als möglich nach dem offiziellen Lehrplan und der Wochenstundentafel des Kantons Luzern. Die Schüler erhalten ein offizielles Zeugnis des Kantons Luzern.

    Jugendlicher mit voller Ausrüstung im Lackierwerk des Jugenddorfs

    Ausbildungsangebot

    Wir bieten den Jugendlichen die Chance, in unseren eigenen Betrieben einen qualifizierten Lehrabschluss zu erlangen und sich so ein sicheres Fundament für die Zukunft zu schaffen. Das Jugenddorf verfügt über umfangreich eingerichtete Ausbildungs-, Produktions- und Dienstleistungsbetriebe, in denen die Jugendlichen von unseren qualifizierten Mitarbeitenden umfassend begleitet und unterstützt werden.

    Ausbildungsbetriebe

    Im Jugenddorf können die Jugendlichen folgende Berufe erlernen:

    • Schreiner EFZ und Schreinerpraktiker EBA
    • Metallbauer EFZ und Metallbaupraktiker EBA
    • Maler EFZ und Malerpraktiker EBA
    • Industrielackierer EFZ und Lackierassistent EBA
    • Koch EFZ und Küchenangestellter EBA
    • Fachmann Hauswirtschaft EFZ und Hauswirtschaftspraktiker EBA
    • Fachmann Betriebsunterhalt EFZ und Unterhaltspraktiker EBA
    • Kaufmann EFZ (M-, E- und B-Profil)

    Für alle internen Berufsrichtungen (mit Ausnahme des kaufmännischen Bereichs) bieten wir auch die niederschwellige Ausbildung als Praktiker PrA nach INSOS an. Zusätzlich zu den internen Ausbildungen besteht die Möglichkeit, in unseren externen Partnerbetrieben eine Ausbildung in anderen Berufsrichtungen zu absolvieren.

    • Wir begegnen den Jugendlichen mit Wertschätzung und Respekt. Mit unserer klaren Haltung vermitteln wir den jungen Menschen Orientierung und Halt, damit sie ihr Leben zunehmend selbstbestimmt gestalten können.

      Kathrin Burkhardt Co-Gesamtleiterin im Jugenddorf
      Kathrin Burkhardt
      Co-Gesamtleiterin