• Jugendliche des Jugenddorfs beim Basketballspielen

    Engagieren Sie sich mit uns für Job und Zukunft

    Offene Stellen im Jugenddorf

    Das Jugenddorf in Knutwil im Kanton Luzern ist eine sozialpädagogische Institution, die zivil- und strafrechtliche Massnahmen für stark verhaltensauffällige männliche Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 25 Jahren umsetzt. Bei uns arbeiten verschiedene Fachpersonen in den Wohngruppen, der Schule und in den Ausbildungs-, Produktions- und Dienstleistungsbetrieben. Sie begleiten die Jugendlichen auf dem Weg in ein selbstverantwortliches Leben. Wollen auch Sie Teil der Jugenddorf-Crew sein?

    Offene Stellen

    Arbeiten im Jugenddorf

    Bewerbungsprozess

    FAQ

    Kontakt

    Offene Stellen

    Vielen Dank für Ihr Interesse am Jugenddorf. Zurzeit sind wir auf der Suche nach

    Lehrperson stabil (20 Lektionen)

    Bereichsleitung stabil, Mitglied der Geschäftsleitung (80%-100%)

     

    Das erwartet Sie, wenn Sie im Jugenddorf arbeiten

    Sinnstiftende Arbeit mit Jugendlichen

    Unsere Arbeit ist geprägt von einer positiven Lebenshaltung, Wertschätzung und echtem Interesse an der Entwicklung der Jugendlichen. Wir arbeiten nach systemischen und gruppenzentrierten Grundsätzen. Dabei fördern und unterstützen wir die persönlichen, sozialen und fachlichen Kompetenzen der Jugendlichen.

    Jugendlicher in der Beobachtungsstation des Jugenddorfs

    Interdisziplinäre Zusammenarbeit

    Im Jugenddorf kommen verschiedene Berufsgruppen zusammen und arbeiten gemeinsam und bereichsübergreifend. Wir leben einen von gegenseitigem Vertrauen und Respekt geprägten partizipativen Führungsstil, bilden uns permanent weiter und schaffen mit unserem Fachwissen, unserer Erfahrung und unseren Strukturen die Voraussetzungen um die Ziele zu erreichen.

    Aussenanlage des Jugenddorfs

    Davon profitieren Sie

    • Weiterbildung? Ist uns sehr wichtig, wir unterstützen Sie dabei grosszügig finanziell und mit Arbeitszeit
    • Ihr Arbeitsplatz ist eine grüne Oase, wunderbar gelegen und lädt zum Sport oder Kneippen im Freien ein
    • Wir haben frisches Quellwasser
    • Ein dynamisches und kollegiales Team
    • Kostenlose Parkplätze
    • Elektroladestationen auf dem Areal
    • Kostenlos Kaffee, Tee, Mineralwasser und Früchte
    • Mitgestaltung bei operativen und strategischen Themen
    • Bezahlte Teamtage
    • Tolle Anlässe für Mitarbeitende, wie kostenlose Grillkurse etc.
    • Ermässigungsgutscheine für Detailhandel- und Onlinegeschäfte 
    • Cafeteria mit vergünstigten, reichhaltigen und hochstehenden Mittagsmenüs
     
    Jugendlicher bei der Arbeit in der Malerei Jugenddorf

    Fortschrittliche Anstellungsbedingungen

    • 5 Wochen Ferien, 6 Wochen ab 50 Jahren, 6 Wochen und drei Tage ab 60 Jahren
    • 14 bezahlte Feiertage
    • Entlöhnung gemäss der kantonalen Besoldungsordnung
    • Überproportionale Arbeitgeberbeiträge an die Pensionskasse
    • 16 Wochen Mutterschaftsurlaub oder 2 Wochen Vaterschaftsurlaub je zu 100% besoldet
    • Wir übernehmen die Prämien der Krankentaggeldversicherung
    Zusätzlich in der Sozialpädagogik:
    • 3 freie Wochenenden pro Monat

    Zusätzlich in den Produktions- und Dienstleistungsbetrieben:
    • Wir stellen die Berufskleider zur Verfügung und waschen diese kostenlos

     

    Unser Bewerbungsprozess im Jugenddorf

    • Wir freuen uns gemeinsam mit den Jugendlichen Fortschritte zu erarbeiten. Noch mehr freuen wir uns darüber, dass die Jugendlichen uns auch viel zurückgeben.

      Martina Räber
      Leiterin Wohnen Kompass

      Häufig gestellte Fragen

      Hat das Team einen Anspruch auf Supervision?

      Wir haben ein Konzept in dem festgehalten ist, dass das Team sechs Einheiten an Supervisionen pro Jahr besuchen kann. Sollten die sechs Sitzungen nicht ausreichen, besteht die Möglichkeit, einen Antrag zu stellen. Auch haben die Mitarbeitenden die Möglichkeit, eine schwierige Situation in einer Einzelsupervision mit einem Psychologen zu besprechen.

      Beteiligt sich das Jugenddorf an Weiterbildungen?

      Wir erwarten, dass die Mitarbeitenden sich weiterbilden. Dementsprechend beteiligen wir uns grosszügig an den Weiterbildungskosten.

      Ist das Jugenddorf an das ÖV-Netz angeschlossen?

      Nein. Die nächste Haltestelle befindet sich in Knutwil Dorf und ist in 20 Gehminuten erreichbar.

      Stehen für Mitarbeitende Parkplätze zur Verfügung?

      Ja. Unsere Mitarbeitenden können kostenlos direkt beim Jugenddorf parkieren. Zudem verfügt das Jugenddorf über eine Elektroladestation, an welcher unsere Mitarbeitenden zum Selbstkostenpreis ihr Fahrzeug laden können.

      Wie arbeiten die verschiedenen Berufsgruppen im Jugenddorf zusammen?

      Bei uns wird die interdisziplinäre Zusammenarbeit gross geschrieben. Die Mitarbeitenden aus der Tagesstruktur stehen im ständigen Austausch mit der Sozialpädagogik.

      • Noch offene Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

        Kathrin Burkhardt
        Gesamtleiterin

        Entdecken Sie das Jugenddorf

        Jugenddorf