Informationen bezüglich Coronavirus

Wir halten uns an die Vorgaben und Weisungen des BAG (Bundesamt für Gesundheit) und des Kantons Luzern. Als soziale Einrichtung hat das Jugenddorf geöffnet und stellt die Betreuung der anvertrauten Jugendlichen sicher.

  • In den öffentlich zugänglichen Innenräumen des Jugenddorfes sowie im Schulunterricht gilt die Maskentragpflicht.
  • In nicht öffentlich zugänglichen Innenräumen und im Aussenbereich gilt die Maskentragpflicht, wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann.
  • Jugendliche in einem Lehrverhältnis arbeiten weiterhin in den Betrieben unter Einhaltung des Schutzkonzeptes. Die Beschulung erfolgt nach Vorgaben der Berufsfachschule.
  • Vorstellungen/Aufnahmegespräche finden unter Einhaltung des Schutzkonzeptes des Jugenddorfes statt. Es gilt eine Maskentragpflicht. Neuaufnahmen sind jederzeit gewährleistet.
  • Standortbestimmungen finden unter Einhaltung des Schutzkonzeptes des Jugenddorfes statt. Es gilt eine Maskentragpflicht.
  • Die Cafeteria Verwaltung ist auch für externe Personen geöffnet. Es gilt eine Maskentragpflicht. Pro Tisch dürfen maximal 4 Personen sitzen. Am Tisch kann die Maske abgenommen werden. Das Schutzkonzept der Gastronomie halten wir entsprechend ein. Wir bieten weiterhin Take Away an.
  • Besuche im Jugenddorf sind von Eltern und Angehörigen der Jugendlichen möglich. Die Besuche müssen bei den Wohngruppen vorangemeldet werden und finden in den Räumlichkeiten der Verwaltung statt.

Bei Fragen stehen wir Ihnen unter 041 925 78 78 gerne zur Verfügung.